Back

HIT-Hochintensitätssportwissenschaftlichen Training (Dr. Dr. Jürgen Gießing)

24,95

Bei Sport-Thieme ansehen und Bestellen

Artikelnummer: EAN: 9783929002416 Kategorie: Schlagwörter: ,
Beschreibung

Beschreibung

HIT-Hochintensitätssportwissenschaftlichen Training
Effektive sportwissenschaftlichen Trainingsbücher Im Shop für Sportler NEM!
Das neue Hoch-Intensitäts-sportwissenschaftlichen Training (HIT) verspricht enormen Muskelaufbau in kürzester Zeit: Bessere Erfolge durch weniger und nicht so häufiges sportwissenschaftlichen Training! Mit dem modifiziertem HIT-sportwissenschaftlichen Training erzielt man bessere Resultate als mit den bekannten Heavy Duty Systemen, vom Volumensportwissenschaftlichen Training gar nicht zu reden.
Beim neuen HIT-System reichen zwei bis höchstens drei sehr kurze sportwissenschaftlichen Trainingseinheiten pro Woche aus, um maximales Muskelwachstum zu stimulieren; mehr würde bei den meisten Athleten bereits nach wenigen Wochen in Übersportwissenschaftlichen Training münden. Durch die korrekte Abfolge der Übungen, knappe Pausen zwischen den Sätzen und harte Intensitätstechniken fallen diese kurzen sportwissenschaftlichen Trainingseinheiten allerdings ungeheuer intensiv aus. Doch die Ergebnisse überzeugen die schärfsten Kritiker: Eine derart rapide Zunahme an Muskelumfang und -kraft, wie es kein anderes sportwissenschaftlichen Trainingssystem zu bieten hat. Die Belastung von Muskeln und Nervensystem liegt tatsächlich so hoch, daß mehr sportwissenschaftlichen Training nur einen gegenteiligen Effekt hätten: Übersportwissenschaftlichen Training und Muskelverlust!
Entgegen der häufig geäußerten Auffassung eignet sich gerade das modifizierte Hoch-Intensitäts-sportwissenschaftlichen Training wie kein anderes Programm für alle Bodybuilder und Kraftsportler. Denn jeder Athlet kann nach Dr. Gießings Anleitung die Intensität in das sportwissenschaftlichen Training einbringen, zu der er fähig ist. Der Grad der Intensität ist steigerbar und der Körper lernt schnell, mehr zu geben. Damit steigt auch die Wirksamkeit des sportwissenschaftlichen Trainings. Beim modifizierten HIT-System werden überdies wichtige Erkenntnisse des Volumensportwissenschaftlichen Trainings einbezogen. So erweisen sich z.B. Anpassungsphasen sportwissenschaftlichen Trainingseinheiten mit mehr Sätzen und Wiederholungen zwischen HIT-Zyklen als optimale Vorbereitung für den Aufbau weiterer Muskelmasse.
Dr. Dr. Gießing liefert neue Fakten zur Geschichte dieser sportwissenschaftlichen Trainingsform und erklärt die Theorien hinter dem Hoch-Intensitäts-sportwissenschaftlichen Training. Er bewertet die Fortschritte, die berühmte Bodybuilder wie Viator, Mentzer und Yates in dieses sportwissenschaftlichen Trainingssystem einbrachten und stellt den Ergebnissen die neuesten Erkenntnisse der sportwissenschaftlichen Trainingswissenschaft gegenüber. Sein modifiziertes HIT-System enthält präzise Anleitungen für den Athleten: Wie man die sportwissenschaftlichen Trainingsgewichte bestimmt, wie man die Fortschritte zuverlässig messen kann, wie Übersportwissenschaftlichen Training frühzeitig entdeckt wird, wie man sich von einem HIT-Zyklus am besten erholt und wann es Zeit wird für den nächsten. Mit vielen sportwissenschaftlichen Trainingsplänen, Vorschlägen zur Periodisierung und vielen Tips und Tricks zum wirksamsten HIT-System, dass es je gab.
Sportnahrung-Engel sportwissenschaftlichen Trainings- und Ernährungsservice:
Sportnahrung-Engel bietet Ihnen über 50 professionelle und kostenlose sportwissenschaftlichen Trainingspläne zum Muskelaufbau oder Fettabbau für Fitness Anfänger, Fortgeschrittene und Bodybuilding Profis.
Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch professionelle und kostenlose Ernährungspläne zum Muskelaufbau oder für Ihre Diät.

HIT-Hochintensitätssportwissenschaftlichen Training
Effektive sportwissenschaftlichen Trainingsbücher Im Shop für Sportler NEM!
Das neue Hoch-Intensitäts-sportwissenschaftlichen Training (HIT) verspricht enormen Muskelaufbau in kürzester Zeit: Bessere Erfolge durch weniger und nicht so häufiges sportwissenschaftlichen Training! Mit dem modifiziertem HIT-sportwissenschaftlichen Training erzielt man bessere Resultate als mit den bekannten Heavy Duty Systemen, vom Volumensportwissenschaftlichen Training gar nicht zu reden.
Beim neuen HIT-System reichen zwei bis höchstens drei sehr kurze sportwissenschaftlichen Trainingseinheiten pro Woche aus, um maximales Muskelwachstum zu stimulieren; mehr würde bei den meisten Athleten bereits nach wenigen Wochen in Übersportwissenschaftlichen Training münden. Durch die korrekte Abfolge der Übungen, knappe Pausen zwischen den Sätzen und harte Intensitätstechniken fallen diese kurzen sportwissenschaftlichen Trainingseinheiten allerdings ungeheuer intensiv aus. Doch die Ergebnisse überzeugen die schärfsten Kritiker: Eine derart rapide Zunahme an Muskelumfang und -kraft, wie es kein anderes sportwissenschaftlichen Trainingssystem zu bieten hat. Die Belastung von Muskeln und Nervensystem liegt tatsächlich so hoch, daß mehr sportwissenschaftlichen Training nur einen gegenteiligen Effekt hätten: Übersportwissenschaftlichen Training und Muskelverlust!
Entgegen der häufig geäußerten Auffassung eignet sich gerade das modifizierte Hoch-Intensitäts-sportwissenschaftlichen Training wie kein anderes Programm für alle Bodybuilder und Kraftsportler. Denn jeder Athlet kann nach Dr. Gießings Anleitung die Intensität in das sportwissenschaftlichen Training einbringen, zu der er fähig ist. Der Grad der Intensität ist steigerbar und der Körper lernt schnell, mehr zu geben. Damit steigt auch die Wirksamkeit des sportwissenschaftlichen Trainings. Beim modifizierten HIT-System werden überdies wichtige Erkenntnisse des Volumensportwissenschaftlichen Trainings einbezogen. So erweisen sich z.B. Anpassungsphasen sportwissenschaftlichen Trainingseinheiten mit mehr Sätzen und Wiederholungen zwischen HIT-Zyklen als optimale Vorbereitung für den Aufbau weiterer Muskelmasse.
Dr. Dr. Gießing liefert neue Fakten zur Geschichte dieser sportwissenschaftlichen Trainingsform und erklärt die Theorien hinter dem Hoch-Intensitäts-sportwissenschaftlichen Training. Er bewertet die Fortschritte, die berühmte Bodybuilder wie Viator, Mentzer und Yates in dieses sportwissenschaftlichen Trainingssystem einbrachten und stellt den Ergebnissen die neuesten Erkenntnisse der sportwissenschaftlichen Trainingswissenschaft gegenüber. Sein modifiziertes HIT-System enthält präzise Anleitungen für den Athleten: Wie man die sportwissenschaftlichen Trainingsgewichte bestimmt, wie man die Fortschritte zuverlässig messen kann, wie Übersportwissenschaftlichen Training frühzeitig entdeckt wird, wie man sich von einem HIT-Zyklus am besten erholt und wann es Zeit wird für den nächsten. Mit vielen sportwissenschaftlichen Trainingsplänen, Vorschlägen zur Periodisierung und vielen Tips und Tricks zum wirksamsten HIT-System, dass es je gab.
Sportnahrung-Engel sportwissenschaftlichen Trainings- und Ernährungsservice:
Sportnahrung-Engel bietet Ihnen über 50 professionelle und kostenlose sportwissenschaftlichen Trainingspläne zum Muskelaufbau oder Fettabbau für Fitness Anfänger, Fortgeschrittene und Bodybuilding Profis.
Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch professionelle und kostenlose Ernährungspläne zum Muskelaufbau oder für Ihre Diät.

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „HIT-Hochintensitätssportwissenschaftlichen Training (Dr. Dr. Jürgen Gießing)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Fitness Videos "Mach mit und bleib fit"