Bankdrücken

19,95

Bei Sport-Thieme ansehen und Bestellen

Artikelnummer: EAN: 9783929002089 Kategorie: Schlagwörter: ,
Beschreibung

Beschreibung

Bankdrücken
Bankdrücken ist für viele Personen ein Buch mit sieben Siegeln. Insbesondere die richtigen Techniken und sportwissenschaftlichen Trainingsweisen bleiben vielen Sportlern so langer verschlossen, bis sie sich tatsächlich mal verletzt haben. Das vorliegende Buch Bankdrücken von Klaus Arndt und Dr. Judd Biasiotto soll hierbei helfen und Sportler über die richtige sportwissenschaftlichen Trainingsweise aufklären.
Das Buch erklärt, wie die Top zehn Bankdrücker ihr sportwissenschaftlichen Training absolvierten und welche Techniken angewandt wurden. Darüber hinaus werden noch Tipps und weitere Erfahrungswerte dieser Sportler aufgezeigt. Folgende Athleten erlauben Einblicke in ihren reichhaltigen Erfahrungsschatz: Anthony Clark, Ken Lain, Craig Tokarski, Ted Arcidi, Chris Confessore, Jim Williams, Mike Hall, Frank Pfraumer, Michael Brügger und Karl Saliger. Das Buch beschränkt sich allerdings nicht nur auf das bankdrücken an sich, sondern klärt auch über die Hintergründe dieser Athleten auf. So werden die Geschichten und die Biografien sowie die Gründe, warum sich fürs Bankdrücken entschieden haben, beschrieben.
Weiterhin werden die Unterschiede aufgezeigt, die sich in den verschiedenen sportwissenschaftlichen Trainingsweise der Athleten niederschlagen. Manche trainieren lieber alleine andere zusammen. Manche machen Schrägbankdrücken andere nicht.
Sämtliche Athleten berichten darüber wie sie erfolgreich wurden und welche Ausrüstung und sportwissenschaftlichen Trainingseinheiten die dafür benötigten. Auch werden die Erfahrungen während des sportwissenschaftlichen Trainings geschildert und welche Hürden sie überwinden mussten. Das gesamte Buch ist mit einer angemessenen Anzahl von Bildern versehen, so dass sich der Leser auch einen guten Eindruck über die Athleten verschaffen kann.
Über jeden Athleten ist ein Kapitel verfasst worden, so dass sich der Leser an dem roten Faden orientieren kann. Zu guter Letzt befindet sich ein Verzeichnis von Kontaktadressen für weiterführende Hinweise im Buch.
Für jeden Leser wird sich letztlich das richtige sportwissenschaftlichen Training, und durch die verschiedenen Hinweise auch die richtige Herangehensweise an das tägliche sportwissenschaftlichen Training ergeben. Das Bankdrücken wird somit entschlüsselt und für jeden Sportler zugänglich gemacht.

Bankdrücken
Bankdrücken ist für viele Personen ein Buch mit sieben Siegeln. Insbesondere die richtigen Techniken und sportwissenschaftlichen Trainingsweisen bleiben vielen Sportlern so langer verschlossen, bis sie sich tatsächlich mal verletzt haben. Das vorliegende Buch Bankdrücken von Klaus Arndt und Dr. Judd Biasiotto soll hierbei helfen und Sportler über die richtige sportwissenschaftlichen Trainingsweise aufklären.
Das Buch erklärt, wie die Top zehn Bankdrücker ihr sportwissenschaftlichen Training absolvierten und welche Techniken angewandt wurden. Darüber hinaus werden noch Tipps und weitere Erfahrungswerte dieser Sportler aufgezeigt. Folgende Athleten erlauben Einblicke in ihren reichhaltigen Erfahrungsschatz: Anthony Clark, Ken Lain, Craig Tokarski, Ted Arcidi, Chris Confessore, Jim Williams, Mike Hall, Frank Pfraumer, Michael Brügger und Karl Saliger. Das Buch beschränkt sich allerdings nicht nur auf das bankdrücken an sich, sondern klärt auch über die Hintergründe dieser Athleten auf. So werden die Geschichten und die Biografien sowie die Gründe, warum sich fürs Bankdrücken entschieden haben, beschrieben.
Weiterhin werden die Unterschiede aufgezeigt, die sich in den verschiedenen sportwissenschaftlichen Trainingsweise der Athleten niederschlagen. Manche trainieren lieber alleine andere zusammen. Manche machen Schrägbankdrücken andere nicht.
Sämtliche Athleten berichten darüber wie sie erfolgreich wurden und welche Ausrüstung und sportwissenschaftlichen Trainingseinheiten die dafür benötigten. Auch werden die Erfahrungen während des sportwissenschaftlichen Trainings geschildert und welche Hürden sie überwinden mussten. Das gesamte Buch ist mit einer angemessenen Anzahl von Bildern versehen, so dass sich der Leser auch einen guten Eindruck über die Athleten verschaffen kann.
Über jeden Athleten ist ein Kapitel verfasst worden, so dass sich der Leser an dem roten Faden orientieren kann. Zu guter Letzt befindet sich ein Verzeichnis von Kontaktadressen für weiterführende Hinweise im Buch.
Für jeden Leser wird sich letztlich das richtige sportwissenschaftlichen Training, und durch die verschiedenen Hinweise auch die richtige Herangehensweise an das tägliche sportwissenschaftlichen Training ergeben. Das Bankdrücken wird somit entschlüsselt und für jeden Sportler zugänglich gemacht.

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Bankdrücken“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Fitness Videos "Mach mit und bleib fit"